Downloads

KINDERGELD

Kindergeld können Sie beantragen, wenn mindestens ein Elternteil bzw. ein Kind im Ausland wohnt bzw. erwerbstätig ist oder ausländische Leistungen bezogen werden. Beachten Sie das Merkblatt Kindergeld; fügen Sie die erforderlichen Nachweise bei! Bitte in Druckschrift ausfüllen!

Zeitpunkt & Bearbeitungsdauer des Kindergeldantrags

Den Kindergeldantrag können Sie ab dem Tag der Geburt stellen. Planen Sie jedoch eine Bearbeitungsdauer von 4-6 Wochen ein. Damit sich diese nicht unnötig verzögert, sollten Sie darauf achten, dass der Antrag auf Kindergeld korrekt ausgefüllt und vollständig vorliegt. Denken Sie bitte in jedem Fall daran, die Anlage Kind (KG1) mit auszufüllen. Seit 2016 ist es außerdem notwendig, die Steueridentifikationsnummer des Antragstellers und des berechtigten Kindes im Formular KG1 und der Anlage Kind zu KG1 mit anzugeben. Wenn Sie den Kindergeldantrag ausgefüllt und unterschrieben haben, müssen Sie ihn nur noch per Post zur zuständigen Familienkasse Ihrer Stadt oder Landkreises senden.

Diese Unterlagen müssen beigefügt sein

Damit Ihr Antrag schnellstmöglich genehmigt wird, sollten Sie auf Vollständigkeit der Unterlagen achten. Wenn Ihr Kind gerade geboren ist, müssen Sie die Geburtsurkunde bzw. die Geburtsbescheinigung beifügen. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt belegen müssen, dass das Kind in Ihrem Haushalt lebt, können Sie dies schriftlich mit der Anlage „Haushaltsbescheinigung KG 3a“ machen.

Bei volljährigen Kindern

Wenn es sich um ein volljähriges Kind handelt, müssen Sie nachweisen, dass es sich in einer Ausbildung oder einem Studium befindet. Hierzu nutzen Sie die Anlagen „Schulbescheinigung (KG 5a)“ bzw. „Ausbildungsbescheinigung (KG 5b)“. Wenn das Kind keinen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz hat, nutzen Sie die Anlage KG 11a.

Bei einem volljährigen behinderten Kind

Wenn es sich um ein behindertes Kind handelt, benötigen Sie einen amtlichen Nachweis der Behinderung. Das kann zum Beispiel ein Behindertenausweis oder ein Feststellungsbescheid des Versorgungsamtes sein.

Anträge

Der Antrag auf Kindergeld liegt hier bereits zum Download vor und die Formulare bestehen in Polnisch und Deutsch.

Eine Arbeitsbescheinigung kann Ihnen vom Arbeitgeber erstellt werden. Dazu melden Sie sich bitte bei Ihrer TeamLeitung.

Alle Dokumente können Sie dann an Ihre Familienkasse senden:
Familienkasse Bautzen
Neusalzaer Str. 2
02625 Bautzen

Sozialversicherungsnummer

Die Sozialversicherungsnummer (SV-Nummer) erteilt immer die Sozialversicherung bei Anmeldung oder Sofortmeldung eines neuen Arbeitnehmers in Deutschland.

Wo finde ich meine Sozialversicherungsnummer?

Die Sozialversicherungsnummer behalten Sie ein Leben lang und finden sie auf jedem Schreiben der Rentenversicherung. Manchmal schickt Ihnen auch Ihr Arbeitgeber Informationen zur Sozialversicherungspflicht zu, auf denen die Sozialversicherungsnummer angegeben ist.

Sie können aber auch einfach bei der Rentenversicherung oder Ihre zuständigen Krankenkasse schriftlich beantragen.

Falls Sie bereits vorher bei einem Arbeitgeber in Deutschland gearbeitet haben, müssen Sie ihre bestehende Sozialversicherungsnummer an den neuen Arbeitgeber weitergeben.

Deutsche Rentenversicherung Kontaktdaten:

  • Telefonnummer: 0800 / 1000 4800 (einfach kostenfrei anrufen und Sozialversicherungsnummer erfragen)
  • Mehr Infos zur Deutschen Rentenversicherung: www.deutsche-rentenversicherung.de

Was ist eine Sozialversicherungsnummer?

Sie besteht aus Buchstaben und Ziffern und ist ein sogenanntes Personenkennzeichen zur eindeutigen Identifikation im Sozialversicherungswesen.

Beispiel: 61 174839 J 001

Sozialversicherungsausweis

Falls Sie einen Sozialversicherungsausweis zur Hand haben, finden Sie dort auch ihre Versicherungsnummer abgedruckt:

Krankenkasse

Sobald ein Arbeitnehmer angemeldet ist, wird der Arbeitnehmer bei der gewählten Kranklenkasse versichert. Der Arbeitnehmer erhält von der Krankenkasse direkt nach Hause eine Gesundheitskarte. So lange keine Gesundheitskarte von der Krankenversicherung vorliegt, kann der Arbeitgeber eine Kostenübernahme-Bescheinigung bei der Krankenkasse beantragen. Diese Bescheinigung wird direkt von der Krankenkasse an den Mitarbeiter per Mail oder Post zugesendet.

Sollte der Arbeitnehmer krank werden, legt er die Gesundheitskarte oder die Kostenübernahme-Bescheinigung bei seinem Arzt in Polen vor.


Ein Informationsblatt der DAK gibt es auf Polnisch mit Hotline, siehe Anlage

Steuerklasse

Grundsätzlich werden die neuen polnischen Arbeitnehmer mit der Steuerklasse I gemeldet.

Möchte der Arbeitnehmer in eine andere Steuerklasse wechseln, kann er diese selber oder mit Hilfe eines Steuerbüros beantragen.

Die Voraussetzungen stehen im Info-Blatt LST-Antrag, und die auszufüllenden Anträge in der Anlage,  auf Polnisch und Deutsch.

Adresse des Finanzamtes:
Finanzamt Syke
Bgm.-Mävers-Straße 15
28857 Syke

Urlaubsantrag

Sie können Ihren Urlaubsantrag bei Ihrer zugehörigen Team Leitung abgeben und beantragen. Der Antrag hat in schriftlicher Form zu erfolgen. Wenn der Urlaubsantrag über die FK APP möglich ist, können Sie den Antrag auch über die App beantragen und das Formular entfällt. Der Urlaubsantrag liegt auf Polnisch und Deutsch vor.

Bankkonto

Falls ein Bankkonto in Deutschland erwünscht ist, geht das nur in Verbindung eines gemeldeten Wohnsitzes in Deutschland. Ansonsten ist es nicht möglich ein Bankkonto zu erhalten.

Einstellung

Zur Einstellung bei FahrerKonzept werden von Ihnen einige Personalien benötigt. Damit wird Ihre Anmeldung beim Arbeitgeber, Krankkasse und Sozialversicherung gewährleistet. Falls Sie einige Angaben noch nicht haben (Sozialversicherungsnummer), dann melden Sie das FahrerKonzept. Dieses Formular ist dem Arbeitgeber ausgefüllt und unterschrieben zu übergeben.

Was ist die FahrerKonzept APP

Die FahrerKonzept App ist ein digitales Instrument für die Informationsverwaltung und ist anwendbar in deutscher, englischer und polnischer Sprache. Die App kann heruntergeladen werden und die Beschreibung ist als Anlage auf dieser Seite aufgeführt. Nach dem Download kann der Nutzer sich registrieren lassen und folgt den vorgegebenen Schritten in der App. Nach der Registrierung wird der Nutzer von FahrerKonzept freigeschaltet und benachrichtigt die App nutzen zu können. Für jeden Arbeitnehmer ist die FK App zwingend erforderlich!

In der App werden folgende Informationen verwaltet:

Stammdaten

Die Stammdaten zeigen die Registrierungsdaten des Nutzers. Der Nutzer hat hier die Möglichkeit sein Passwort zu ändern.

Nachrichten

Im Menü Nachrichten kann der Nutzer vom Team Leiter Nachrichten erhalten oder selber Nachrichten an den Team Leiter versenden. Dabei können Nachrichten für folgende Themen gesendet und gespeichert werden:

- Unfall
- Krankheit
- Urlaub
- Palettenschein
- Abfahrtskontrolle
- sonstige Nachrichten

Die Notizen und Bilder die durch das Nachrichtenportal gesendet werden, werden gespeichert und können immer wieder abgerufen werden.

Falls Sie eine Nachricht erhalten haben, wird die App Sie dazu auf der Hauptmenü Oberfläche informieren.

Arbeitszeiterfassung

Unter dem Menü Arbeitszeiterfassung werden ihre tägliche Arbeitszeit aufgezeichnet unter der Berücksichtigung von, Arbeits- / Pausen- / Bereitschaftszeit. Sie können ihre die aufgezeichneten Zeiten immer durch eine Anzeige verfolgen.

Schichten

Hier können Sie ihre aufgezeichneten Zeiten nochmals anschauen und sich jeden Tag nochmals anzeigen lassen.

Dokumente

Hier wird ihr Führerschein gespeichert und abgefragt diesen zu hinterlegen. Als Arbeitgeber sind wir verpflichtet den Führerschein in regelmäßigen Abständen zu prüfen. Daher werden sie von der App automatisch gefragt ihren Führerschein abzufotografieren.

Kontakt

Unter Kontakt sehen Sie ihren Kontakt zum Team Leiter bei FahrerKonzept und die Kontaktdaten zum Kunden mit den Telefonnummern für den täglichen Betrieb.

Hinweis

Unter Hinweise werden Kundenspezifische Informationen hinterlegt oder allgemeine Informationen die den Fahrbetrieb betreffen oder sonstige Hinweise für den täglichen Betrieb.

Hilfe

Im Menü Hilfe finden Sie Informationen sich in der App zurechtzufinden bzw. eine Beschreibung der einzelnen Schritte der App.