Gefahrgutfahrer

Gefahrgut Basiskurs

Bild1
  • Jeder Gefahrgutfahrer der einen Transport von gefährlichen Gütern in Versandstücken ab kennzeichnungspflichtiger Menge oder loser Schüttung befördern möchte, muss eine Gefahrgutschulung (Gefahrgutschein / ADR-Schein) absolvieren.
  • Gültigkeit des ADR-Schein: 5 Jahre 1 Jahr vor Ablauf der Gültigkeit kann der Fahrzeugführer eine Fortbildung in Anspruch nehmen.
  • Basiskurs Dauer: 2,5 Tage

Auffrischungsschulung

WarnschildKLEIN
  • Für die Verlängerung der ADR – Bescheinigung um weitere 5 Jahre muss die Fortbildungsschulung besucht und die Fortbildungsprüfung vor der IHK bestanden werden. Diese kann innerhalb eines Jahres vor Ablauf der ADR – Bescheinigung erfolgen.
  • Auffrischung Dauer: 1,5 Tage

Aufbaukurs Tank

TankwagenKLEIN
  • Beim Transport von gefährlichen Gütern in festverbundenen Tanks, Aufsetztanks und Batterie-Fahrzeugen über 1000 Liter sowie in Tankcntainern über 3000 Liter muss der Aufbaukurs absolviert werden. Die Voraussetzung zum Aufbaukurs ist ein bestandener Basis-Kurs.
  • Diese Prüfung muss unbedingt vor Ablauf der Geltungsdauer der ADR – Bescheinigung erfolgen. Andernfalls ist eine gesamte Erstschulung und neue Prüfung erforderlich.
  • Aufbaukurs Tank Dauer 1,5 Tage

Das Beste dabei, wir haben auch gleich einen Job für Sie!

Wir informieren Sie. Rufen Sie uns an.

Jutta Brosig

  • 0421-878 66 523
  • jutta.brosig@fahrerkonzept.eu