Förderung

Alles kostet Geld. So auch die Ausbildung zum Kraftfahrer.

Wenn Sie selbst oder Ihr Arbeitgeber die Kosten nicht aufbringen können, gibt es noch andere Möglichkeiten.

  • Bildungsgutschein

    Wenn Sie arbeitssuchend sind besteht die Möglichkeit, dass die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter die Kosten für Ihre Ausbildung übernimmt.

  • Finanzierung

    Mit Fairfinanz besteht die Möglichkeit, dass Sie ein Darlehn erhalten und es in übersichtlichen Raten zurückzahlen. Vielleicht übernimmt Ihr (neuer) Arbeitgeber sogar die Raten.

  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BfD)

    Wenn Sie Soldat sind oder waren kann der BfD die Kosten für die Ausbildung übernehmen.

  • Berufsgenossenschaften/Rentenversicherung

    In bestimmten Fällen, zum Beispiel nach einem Unfall übernehmen die Berufsgenossenschaften oder die Rentenversicherung die Kosten für die Ausbildung.

FahrerKonzept
FahrerKonzept

Auf der Suche nach einem neuen Job?

Wir informieren und beraten Sie über Ihre Fördermöglichkeiten. Rufen Sie uns an.

Gregor Owczarek

Gregor Owczarek

  • 0421-878 66 517
  • gregor.owczarek@fahrerkonzept.eu